Für den Erholsamen Aufenthalt ein paar Hinweise
Damit Ihr Aufenthalt auch so angenehm verläuft, bitten wir Sie, folgende Regeln und Informationen zu beachten und einzuhalten:

Melden Sie sich bei Ankunft bitte gleich in der Rezeption an, auch dann, wenn Sie den Platz nur für kurze Zeit als Besucher betreten.
Bei akuten Notfällen läuten Sie bitte rechts neben dem Hauseingang bei den Postkästen.
Der Schranken Notschalter befindet sich an der Schrankensäule außen und öffnet die Schranke Tag und Nacht.
Die Schranke öffnet sich bei der Einfahrt nur, wenn Sie die Kurkarte an den Sensor an der Holzsäule halten.
Bei Ausfahrt öffnet sich die Schranke automatisch.
Beim Aufstellen von Kraftfahrzeugen, Wohnwagen und Zelten folgen Sie bitte unbedingt den Anweisungen der Verwaltung.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass von Bäumen herab fallende Teile (Eicheln oder Äste) Ihr Fahrzeug beschädigen können und wir dafür keine Haftung übernehmen.
Auf den Stellplätzen muss das Fahrzeug auf den Rasengittersteinen stehen und das Vorzelt auf dem Rasen.
Es dürfen keine Kunststoffplanen oder ähnliche dichte Unterlagen ausgelegt werden.
Das Holzkohle-Grillen ist nur in Übereinstimmung mit Ihrem Platznachbarn oder auf dem dafür vorgesehenen Grillplätzen erlaubt.
Kleinkinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener in die Sanitär- und Toilettenräume sowie auch in das Kinderspielzimmer.
Eltern haften für Ihre Kinder, insbesondere auf den Spielplätzen und dem ganzen Platzgelände.
Die Benutzung der Fahrwege, der Stellplätze, des Sanitärgebäudes und sämtlicher weiteren Anlagen erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.
Bitte achten Sie darauf, dass durch Zeltpflöcke, Zeltschnüre oder anderes Zeltzubehör niemand gefährdet wird.
Auf den Stellplätzen ist das waschen von Autos, Anhängern und Mobilen grundsätzlich verboten!
Hunde sind auf unserem Platz nicht erlaubt!
Auf Sauberkeit legen Sie sicher ebenso großen Wert wie wir.
Deshalb bitten wir Sie, die sanitären Anlagen so zu verlassen, wie Sie sie vorgefunden haben.
Die Entsorgung von Glas und Dosen ist nur zu den angegebenen Zeiten erlaubt.
Restmüll und andere anfallende Abfälle müssen getrennt und in verschiedene dafür vorgesehenen Behältern entsorgt werden.
Zuwiderhandlungen werden mit Platzverweis geahndet.
Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Campinggäste und vermeiden Sie ruhestörenden Lärm.
Von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr ist Mittagsruhe, von 22.30 Uhr bis 7.30 Uhr Nachtruhe. Zu diesen Zeiten ist die Schranke außer Betrieb.
Wenn Sie später heimkommen, stellen Sie Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz vor dem Hauptgebäude ab.
Während der Ruhezeiten sollen auch laute Geräusche und Gespräche vermieden werden.
In dieser Zeit nehmen wir keine neuen Gäste auf und es dürfen auch keine Fahrzeuge (auch Motorroller) auf dem Platz bewegt werden.
Kurkarte:
öffnet die Schranke, ermöglicht verbilligte Eintritte bei Veranstaltungen im Kurhaus und einmalig kostenloser Eintritt im Casino.
Sie haben damit freien Eintritt bei Vorlage: in die Sauna im Tennispark, in das Sportfreibad Bad Füssing (Sommersaison) und in die Kunsteisbahn am Tennispark (Wintersaison). Bei Verlust der Karte müssen wir eine Gebühr von € 5 berechnen.
Versorgungssäulen:
An den Säulen ist der Stromanschluß mit 16 Ampere abgesichert. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Stromausfall aus Sicherheitsgründen auch die Gasversorgung unterbrochen wird und Sie Ihren Kühlschrank oder Heizung neu starten müssen. Der Wasserhahn mit dem blauen Anschluss ist der Trinkwasserhahn. Der Wasserhahn mit dem roten Schlauch ist der Brauchwasserhahn (zum nachspülen beim entleeren von Spülwasser oder der Chemietoilette an der Säule).
Winterbetrieb von Wasser:
Den Deckel an der Versorgungssäule oben öffnen und den Hebel bei dem "Trinkwasser" steht nach "auf" drehen. Wenn der Hebel nicht ganz zurück gedreht wird friert die Wasserversorgung ein.
Der TV-Anschluss an den Säulen ist ein DVB-T Anschluss und ist kostenfrei!
Bäderbus:
Sämtliche Fahrten mit dem Bäderbus, ob zu den Thermen oder Innerorts und Außerorts, sind bei vorzeigen der Kurkarte kostenlos.
Gasanschluss bzw. -abschluss ist nur von Montag bis Samstag möglich.
Bei Verkürzung oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes bitte bis spätestens einen Tag vor Abreise mit den Kurkarten an die Rezeption kommen und die Änderungen bekannt geben, andernfalls ist die Verwaltung berechtigt den vorgebuchten Aufenthalt zu berechnen.
Der Strom- bzw. Gasverbrauch wird auf unserem Platz über einen Datenbus ausgelesen.
Falls ein Zähler ausfallen sollte, können wir den tatsächlichen Verbrauch nicht mehr nachvollziehen.
In solchen Fällen werden dann Pauschalen von 2,0 kW Strom pro Nacht und 1,0 kg Gas pro Nacht berechnet.
Aus Gründen der Platzpflege und Instandsetzung bitten wir Sie, Ihren Stellplatz bis 11.00 Uhr zu räumen, ansonsten müssen wir eine weitere Übernachtungsgebühr berechnen. Am Tag der Abreise sind die Kurkarten und der Wasserschlüssel abzugeben.
Die Gebühren, die Sie als Gast oder Besucher auf unserem Platz zahlen entnehmen Sie bitte der Preisliste.
Zahlungsart: bar oder EC-Karte.
Die Verwaltung ist berechtigt das Hausrecht auszuüben, d. h. sie kann die Aufnahme von Personen verweigern oder Gäste vom Platz verweisen, wenn dies im Interesse anderer Campinggäste erforderlich erscheint.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und erholsame Tage.
Ihre Holmernhofverwaltung
© 2012 Campingplatz Holmernhof Startseite   |   Umwelterklärung   |   Die Holmernhof-Regeln   |   Impressum & Datenschutz